Schlagwort: Resilienz

Mamas Schuldgefühle

Mutti ist die Bestie. Ja, Bestie. Nicht Beste! Der Titel im Bibliotheksregal fiel mir sofort auf. Es war ein vorgemerktes, ich konnte das Buch also nicht direkt mitnehmen – kinderfrei unterwegs hatte ich aber genug Ruhe, wenigstens die Einleitung zu lesen.

Wenn ich schreibe, bereite ich es tage-, manchmal wochenlang gedanklich vor, spüre rein, schreibe auf, beobachte meinen Newsfeed. Und wenn sich dabei ein Thema wieder- und wiederholt, weiß ich, das ist die richtige Spur.

Weiterlesen

Deine Bedürfnisse – Deine Pflicht als Mama

Wird Dir manchmal alles zu viel mit Deinen Kindern? Wegen Kleinigkeiten fährst Du aus der Haut, würdest am liebsten schreien oder heulen und beneidest Robinson Crusoe um seine einsame, stille Insel und Freitag, seinen stummen Gesprächspartner? Einfach aus der Wohnung raus, frische Luft atmen und zwar so lange, wie DU willst – aber Du musst noch Abendbrot richten, Milchzähne putzen, Gute-Nacht-Geschichten vorlesen und Händchen halten, bis die Brut endlich selig schlummert.

Weiterlesen

Wie ein Fels in der Brandung

Du kennst es: manchmal haut Dich das Leben um, reißt Dir den Boden unter den Füßen weg oder haut Dir eine Bratpfanne über die Rübe – du gehst k.o. In stürmischen Zeiten zeigt sich, wie belastbar Du bist. Vielleicht ist es der kilometerlange Stau, der an Deinen Nerven zehrt oder Deine Kinder, die trotz aller Tricks nicht einschlafen. Oder Du gerätst immer wieder in kraftraubende Konflikte mit Deinem Partner. Weiterlesen